Vasektomie bzw. Sterilisation des Mannes im Urologischen Zentrum Bonn Friedensplatz

Dr. Matthias Schmidt - Urologe in Bonn

 

Patienten empfehlen uns - Hier können Sie Dr. Matthias Schmidt vom Urologischen Zentrum Bonn (Friedensplatz) weiterempfehlen. Oder Sie lesen bereits abgegebene Patientenmeinungen von Männern, welche bereits bei Dr. Schmidt waren und eine Vasektomie haben durchführen lassen.

Vasektomie in Bonn im Medizinischen Zentrum Bonn

Vasoresektion in Bonn: Vorstellung vom Urologischen Zentrum Bonn

Bei Paaren, die sich bereits ihren Kinderwunsch erfüllt haben und mit der Familienplanung abschließen wollen, stellt sich oftmals die Frage nach einer langfristigen und sicheren Methode zur Empfängnisverhütung. Der Vasektomie Kompetenz-Standort Bonn ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, um sich zur Verhütungsmethode Vasektomie beraten zu lassen. Bei der Vasektomie, auch Vasoresektion genannt, handelt es sich um die Sterilisation des Mannes. Diese Operation, bei der im Zuge eines kleinen Schnittes am Hodensack des Mannes die Samenleiter durchtrennt werden, ist im Vergleich zu anderen Möglichkeiten der Verhütung (bspw. Sterilisation der Frau, Antibaby-Pille usw.) risikoärmer, sehr sicher, lebenslang und kostengünstiger.

Der Vasektomie Kompetenz-Standort Bonn befindet sich direkt im Medizinischen Zentrum Bonn am Friedensplatz und ist somit zentral inmitten der Stadt gelegen. Hier steht Ihnen das Urologische Zentrum mit dem Urologen Dr. Matthias Schmidt als Ansprechpartner zur Verfügung. Das Zentrum verfügt über eine optimale Anbindung am öffentlichen Verkehrsnetz. So ist eine Anreise sowohl mit Bus und Bahn auch von außerhalb Bonn's gewährleistet. Patienten, welche mit ihrem eigenen PKW anreisen, können das Parkhaus Friedensplatz unmittelbar unter dem Zentrum nutzen. Das Medizinische Zentrum Bonn bietet zusätzlich die Möglichkeit eines Hol- und Bringservices, sowohl von zu Hause als auch vom Bahnhof oder Flughafen. Das MZ Bonn ist eines der größten Medizinischen Zentren Deutschlands, wo Patienten innerhalb eines Hauses auf 10 verschiedene Fachabteilungen zurückgreifen können und somit eine effiziente medizinische Versorgung ermöglicht wird. Hier stehen dem Patienten hochqualifizierte Fachärzte zur Seite, die durch individuelle Behandlungsmethoden und herzlicher Atmosphäre eine Medizin auf höchstem Niveau anbieten. Es handelt sich hierbei um ein hochmodernes Zentrum, welches über neueste medizinische Technik verfügt. Zudem wird eine enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen medizinischen Forschungseinrichtungen gepflegt.

Dr. med. Matthias Schmidt - Vita

Dr. Matthias Schmidt wurde 1967 in Dresden geboren. Sein Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn absolvierte er in den Jahren 1989 bis 1996. Er promovierte bereits während seines Studiums auf dem Gebiet der Herzchirurgie bei Herrn Prof. Dr. P. G. Kirchhoff (Emeritierter Direktor der Herz- und Gefäßchirurgischen Klinik der Universität Bonn). Das Thema seiner Doktorarbeit lautete „Intra- und postoperative Komplikationen bei Herzklappenersatz in Aorten- und Mitralposition“.

Dr. med. Matthias Schmidt persönlich

Gleich nach seinem Studienabschluss und der Promotion begann Dr. Schmidt seine Facharztausbildung in Bonn, an der Urologischen Universitätsklinik. Im Zuge seiner Ausbildung zum Facharzt war er 1999 im Chirurgischen Jahr im St. Marien Hospital in Bonn tätig. Es folgten im Jahr 2000 Forschungsaufenthalte an der University of Florida und bei der Ixion Biotechnology Inc. Florida, in den USA. Im Februar 2001 schloss Dr. Schmidt seine Facharztausbildung für Urologie ab.

Von 2003 bis 2005 war er als Oberarzt in der Urologischen Klinik und Poliklinik der Universität Bonn angestellt und ließ sich im Anschluss als Urologe / Kinderurologe in Bonn nieder. Zu Beginn des Jahres 2006 entschloss sich Dr. Matthias Schmidt als Gründungsgesellschafter beim Medizinischen Zentrum Bonn – Friedensplatz mitzuwirken.

Dr. Schmidt besitzt neben dem Fachkunde-Nachweis für Strahlenschutz auch die Zusatzausbildungen und Qualifikationen für Urologische Onkologie, Neurourologie, Kinderurologie und Harnsteinanalytik. In diesen Bereichen der Urologie sowie im Ambulanten Operieren liegen gleichzeitig auch seine Tätigkeitsschwerpunkte.

Dr. Schmidt ist als Facharzt für Urologie in entsprechenden Berufsverbänden und Organisationen Mitglied, bspw. in der DGU (Deutsche Gesellschaft für Urologie), im Arbeitskreis Harnsteine der DGU und in der SIU (Société Internationale d´Urologie). Zudem ist er in der DeGIP (Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Präventivmedizin e.V.) als Gründungsmitglied aktiv. 1998 bekam Dr. Schmidt den MSD Forschungspreis und 2000 den Paul-Mellin-Preis der NRW-Gesellschaft für Urologie verliehen. Er ist sowohl national, wie auch international, als Vortragsredner aktiv. Herr Dr. Schmidt kann zudem zahlreiche Veröffentlichungen vorweisen und ist Mitverfasser verschiedener Urologischer Nachrichten.

Vasektomie Kompetenz-Standort Bonn: Urologisches Zentrum Bonn Friedensplatz

Eines der 10 Fachbereiche im Medizinischen Zentrum Bonn ist das Urologische Zentrum. Hier können die Patienten auf außerordentliche Kompetenz und qualifiziertes Fachwissen von 4 erfahrenen Fachärzten der Urologie zurückgreifen (Dr. med. Herbert Hanitzsch, Dr. med. Matthias Schmidt, Dr. rer. nat. habil. Norbert Laube oder Dr. med. Roger Stark). Die modern ausgestatteten Räumlichkeiten vermitteln während des Aufenthaltes eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. An die Fachabteilung angeschlossene Labore und fortschrittliche Technik bilden eine optimale Grundlage für eine exzellente Versorgung und Behandlung. Das angebotene Leistungsspektrum beinhaltet sowohl Vorsorge, Diagnostik, Beratung als auch Therapie der gesamten Urologie und Kinderurologie.

Ein operativer Schwerpunkt liegt neben anderen urologischen Eingriffen in der Durchführung der Vasektomie (Sterilisation des Mannes). Dr. med. Matthias Schmidt hat sich auf die klassische Vasektomie-Methode spezialisiert und führt ca. 200 Vasektomien pro Jahr durch, die Tendenz ist weiter steigend. Der Sterilisationseingriff wird in der Regel unter örtlicher Betäubung vorgenommen.

Haben Sie Interesse an einer Vasektomie? Dann lassen Sie sich ausführlich in einem persönlichen Gespräch von dem kompetenten Urologen Dr. Schmidt beraten. So können Sie sehr gut entscheiden, ob die Vasektomie für Sie eine geeignete Methode zur Empfängnisverhütung darstellt. Männer und Paare aus Bonn oder Umgebung können sich telefonisch oder per Kontaktformular mit dem Urologischen Zentrum am Friedensplatz in Verbindung setzen und einen Beratungstermin bei Dr. Matthias Schmidt vereinbaren.

Sicher, lebenslang und kostengünstig verhüten: Vasektomie / Sterilisation beim Mann

Bei einer Vasektomie handelt es sich um einen ambulanten Eingriff am Hodensack des Mannes, bei dem (im Allgemeinen unter örtlicher Betäubung des Operationsbereiches) die Samenleiter durchtrennt werden. Diese kleine Operation führt im Ergebnis zur Sterilisation des Mannes und somit zur Unfruchtbarkeit.

Bevor sich Paare bzw. Männer für diese Methode zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft entscheiden, sollten sie sich bestenfalls gemeinsam in einem Beratungsgespräch über den Eingriff, mögliche Risiken und Konsequenzen einer Vasektomie (Vasoresektion) aufklären lassen. Hierzu können sich Interessierte in Vorbereitung bereits im Internet belesen oder sich direkt bei einem Facharzt für Urologie, der in seinem operativen Leistungsspektrum die Durchführung einer Vasektomie anbietet, beraten lassen. Alternativ stehen auch Beratungsstellen wie bspw. „pro familia“ interessierten Männern und Paaren zur Seite.

Vergleicht man die Sterilisation des Mannes mit der der Frau, so handelt es sich bei der Vasektomie um einen kurzen, ambulanten Eingriff von etwa 15 bis 20 Minuten pro Seite. Der Vasektomie-Eingriff ist wesentlich komplikationsärmer und für den Mann körperschonender als die Sterilisationsoperation bei der Frau. Die Vasektomie kann mit unterschiedlichen Methoden durchgeführt werden. Die am meisten verwendeten Operationsmethoden sind die „klassische (konventionelle) Vasektomie“ und die „No-Scalpel-Vasektomie“. Bei der Durchführung der klassischen Methode der Vasektomie wird bereits zu Hause der Intimbereich gründlich gewaschen und rasiert. In der Praxis / Klinik wird dann der zu operierende Bereich großflächig desinfiziert und anschließend lokal betäubt. Nach Ertasten des Samenleiters wird durch eine kleine Schnittstelle (Länge etwa 1 bis 2 cm) an der Hodensackhaut des Mannes der Samenleiter sichtbar und anschließend freigelegt. Dieser wird dann durchtrennt und es wird ein Abschnitt von ungefähr 2 cm Länge entfernt. Somit kann u.a. verhindert werden, dass sich die beiden entstandenen Samenleiterenden wieder miteinander verbinden können. Die Enden werden verödet, umgeschlagen, meistens zusätzlich abgebunden und zum Schluss in verschiedene Schichten des Gewebes zurückgelagert. Der Verschluss der Haut erfolgt meistens mit sich selbstauflösendem Faden. Die hier kurz dargestellten Inhalte sollen Interessierten nur einen kleinen Einblick in das Thema der Vasektomie bzw. der OP geben.

Der Vasektomie Kompetenz-Standort Bonn führt die klassische Vasektomie durch. Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, können Sie jederzeit den Urologen Dr. Matthias Schmidt als Vasektomie-Experten in Bonn kontaktieren.

Das Vasektomie-Experten Netzwerk

Netzwerk-Logo der Vasektomie-Experten

Der Fachbereich Urologie des Medizinischen Zentrums Bonn hat sich mit Dr. Matthias Schmidt dem Netzwerk der Vasektomie-Experten angeschlossen und präsentiert dort den regionalen Standortpartner Bonn. Dem deutschlandweiten Netzwerkportal sind erfahrene und kompetente Urologen beigetreten, die seit vielen Jahren die Vasektomie professionell und routiniert durchführen.

So finden sich deutschlandweit u.a. Standorte in Hamburg, München, Stuttgart, Potsdam, Würzburg, Berlin, Erfurt, Kiel, Freiburg, Leipzig, Essen, Singen, Lübeck, Wuppertal oder Ludwigsburg. Hier können sich Männer und Paare ausführlich und seriös beraten lassen.

Gleichzeitig bietet das Vasektomie-Experten Netzwerk interessierten Personen die Gelegenheit, sich bereits vor persönlichen Gesprächen mit Beratungsstellen und Fachärzten ausführlich zum Thema Vasektomie zu erkundigen: www.vasektomie-experten.de

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Was ist die Summe aus 4 und 1?

Adresse:
Urologisches Zentrum Bonn
Dr. med. Matthias Schmidt
Friedensplatz 16
53111 Bonn

 

Kontaktdaten:
Telefon: 0228 – 2272470
Mail: info@vasektomie-bonn.de
Praxis-Website: www.urologisches-zentrum-bonn.de

 

Hinweis:
Alle Nachrichten über das Kontaktformular werden an Dr. Matthias Schmidt weitergeleitet.